last update: 23.09.2019

Katasterkartenwerk

Das Katasterkartenwerk besteht hauptsächlich aus der Flurkarte und
bei Vorhandensein agrarisch nutzbarer Flächen der Schätzungskarte
der amtlichen Bodenschätzung. Hier sind mindestens die räumliche Lage,
Form und Abgrenzung der Flurstücke, die Flurstücksnummern, die Gebäude,
die Nutzungsarten, die Flurgrenzen, die Gemarkungsgrenzen und Straßennamen dargestellt. Oft sind weitere Informationen, beispielsweise
Topographie, Gewannennamen und Vermessungspunkte dargestellt.